StartseiteFibuSCANFibuVORORTSchnittstellenKarriereAktuellesÜber uns

Allgemein:

Startseite

Online-Portal - neue Wege der Kommunikation

Info-Abend FibuSCAN

Kündigungsfristen

Nebenverdienst für Rentner

Wichtige Termine 2013

Kontakt

Anfahrtsskizze

Sitemap

Impressum

Ein Service von Ihrem Steuerberater aus Bretzfeld

Was dürfen Rentner hinzuverdienen?

Was darf ein Rentner verdienen ohne eine Rentenkürzung zu riskieren?
Neue Hinzuverdienstgrenzen ab 1. Juli 2011

Regelrentenalter

Regelrentenalter von derzeit 65 Jahren erreicht:
Es gibt keine Hinzuverdienstgrenze. Es darf unbegrent hinzuverdient werden.

jüngere Rentner

Rentenart Hinzuverdienstgrenze West Hinzuverdienstgrenze Ost
vorgezogene Altersrente    
Volle Rente € 400,00 € 400,00
2/3 Teilrente € 498,23 € 441,99
1/2 Teilrente € 728,18 € 645,99
1/3 Teilrente € 958,13 € 849,98
Rente wegen voller Erwerbsminderung    
Vollrente € 400,00 € 400,00
3/4 Teilrente € 651,53 € 577,99
1/2 Teilrente € 881,48 € 781,98
1/4 Teilrente € 1.073,10 € 951,98
Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung    
Vollrente € 881,48 € 781,98
1/2 Teilrente € 1.073,10 € 951,98
Berufsunfähigkeitsrente bei Rentenbeginn vor dem 1. Jan. 2001    
Vollrente € 728,18 € 645,99
2/3 Teilrente € 970,90 € 861,32
1/3 Teilrente € 1.200,85 € 1.065,31
     

Zu beachten ist:

Die Hinzuverdienstgrenze von € 400,00 gilt unabhängig davon, was der Renter früher verdient hat.
Alle anderen Beträge sind Mindesthinzuverdienstgrenzen. Hat ein Rentner vor Rentenbeginn gut verdient, kann er unter Umständen mehr hinzuverdienen. Genaue Werte können bei den Rentenversicherungsträgern erfragt werden.
Weiter ist zu beachten, dass Rentner in 2 Monaten pro Jahr bis zum Doppelten der jeweiligen Verdienstgrenze hinzuverdienen dürfen.